@@@marker@@@ @@@marker@@@
Deutsche Pornostars, Gina Wild Porno, Vivian Schmitt, Pornostar, Pornos, Pornostars RSS Pornostars

Steckbrief von Pornostar Conny Dachs

  • Mein Name ist Dachs, Conny Dachs:

    Eigentlich heißt der Pornodarsteller Conny Dachs mit bürgerlichen Namen Michael G. Konrad. Er wurde am 13. Dezember 1963 in Georgsmarienhütte in der nähe von Osnabrück in Norddeutschland geboren und hat dort auch seine Kindheit verbracht und seine schulische Ausbidlung absolviert. Conny Dachs gilt nicht nur heute als Spaßvogel und Entertainer, sondern war auch schon in seinen jungen Jahren ein recht aufgewecktes Kerlchen.

    Ein Spaßvogel räumt das Pornobiz auf:

    Im Jahr 1995 begann Conny Dachs seine Karriere als Pornodarsteller und Moderator in Deutschland und gilt seither in der Erotikbranche als angenehmer Zeitgenosse und vor allem spaßiger Drehpartner am Pornofilmset. Seine schauspielerischen Fähigkeiten und seine witzigen Sprüche machen Conny Dachs zum meistgebuchtesten Pornostar in Europa.

    Pornostar und Frauenschwarm Conny Dachs
    Pornostar und Frauenschwarm Conny Dachs

    Vom Animator zum Porno-rator:

    Vor seinem Karrierestart als Pornostar war Conny Dachs als gelernter Werbetechniker tätig und arbeitete anschließend als Animateur in einem Ferienclub auf Fuerteventura. 1995 wurde er spontan als Pornodarsteller engagiert und kurz darauf war er schon beim ersten Pornofilm Dreh in Düsseldorf. Pornostar Conny Dachs schlüpft in seinen Pornofilmen in viele verschiedene Rollen und konnte bereits alles vom Taxifahrer bis zum Arzt, für einen Pornofilm, schauspielerisch überzeugend rüberbringen. Seine verschiedenen Rollen spielt Conny Dachs sehr variantenreich und seine witzige Art die Pornofilme aufzulockern haben ihn bei vielen Frauen zum “Pornostar der Herzen” werden lassen. Conny Dachs hat in seiner bisherigen Pornokarriere bereits mit sehr vielen Branchengrößen zusammen gearbeitet, darunter finden sich Regisseur Harry S. Morgan, Pornoqueen Gina Wild, und viele weitere bekannte Pornostars.

    Der Name “Conny Dachs”:

    Seinen Künstlernamen hat Conny Dachs eher durch Zufalls bekommen. Eigentlich hatte er vor sich Conny Dax zu nennen, “Conny” als Ableitung seines bürgerlichen Nachnamens Konrad. Der Nachname “Dax” entstand bei einem Gespräch mit Harry S. Morgan über Aktion, jedoch wurde Conny Dax kurzerhand von einem Magazin in Conny Dachs umbenannt und schon wurde dieser Name in der deutschen Pornoindustrie verbreitete.

    Conny Dachs Karriere in den letzten Jahren:

    Dem Pornofilm wendete Conny Dachs in den letzten Jahren immer mehr und mehr den Rücken zu, jedoch konnte er sich nicht ganz von der Erotikindustrie trennen. Neben diversen Moderationen und Auftritten in TV-Shows hat er seine eigene Band gegründet mit denen er durch Deutschland zieht und ordentlich auf den Putz haut. Songtexte wie “Das Leben ist ein Pornofilm” sind dabei keine Seltenheit und deshalb war er nicht erst einmal als Titelsong für Pornofilme engagiert. Conny Dachs beendete seine Pornokarriere 2004 und ist seitdem, wie seine Porno-Kollegin Gina Wild, im weniger verruchten deutschen Fernsehen als erfolgreicher Moderator von Erotik – Shows tätig.

  1. #1 Conny Dachs says:
    19/11/2009 um 00:08

    hallo ihr lieben,nettes profil von mir,leider mit n’em kleinen schönheitsfehler,habe meine “kariere” nicht 2004 beendet,warum sollte ich etwas beenden,was nicht zu ende ist,sprich der grund,warum ich in die branche eingestiegen bin,nicht “ruhm,ehre” oder irgend n’em “hipe” wegen,sondern aus “geilheit”,um es mal ganz “platt” zu sagen,ende und aus ! besten gruss euer conny dachs !

  2. Hallo Conny,
    schön das du auf unserem Blog vorbeischaust und dir der Beitrag auch gefällt. Den Schönheitsfehler bessern wir natürlich aus, soll ja der Wahrheit entsprechen! ;) Ich durfte dich übrigens auch live auf der Joyfactor Showbühne erleben – du bist die pure Stimmungskanone! Rock on!

Schreibe einen Kommentar