@@@marker@@@ @@@marker@@@
Deutsche Pornostars, Gina Wild Porno, Vivian Schmitt, Pornostar, Pornos, Pornostars RSS Pornostars

Steckbrief von Pornostar Louisa Lamour

  • Lebenslauf von Pornostar Louisa Lamour:

    Der größte weibliche Pornostar aus der Schweiz Louisa Lamour wurde am 1. Mai 1986 in Winterthur geboren. Louisa Lamour besuchte in Winterthur die Schule und nach ihrem Pflichtabschluss begann sie dort eine Ausbidlung zur Coiffeuse, welche Louisa Lamour nie fertig machte. Sie brach ihre Ausbildung ab und zog mit Sack und Pack nach Basel. Dort wurde Louisa Lamour bei der jobsuche auf der Straße von einem Pornodarsteller angesprochen, welcher ihr schnelles Geld und Erfolg versprach.

    Das hörte sich in den Ohren der sehr jungen Schweizerin sehr verlockend an und deshalb nahm sie das Angebot an und kurz darauf drehte Louisa Lamour ihre ersten beiden Pornofilme bei der Schweizer Firma Libosan. Bei der Filmpremiere 2005 lernte das Pornosternchen ihren späteren Manager Joe Catts kennen, welcher Louisa Lamour gemeinsam mit Magmafilm zum Porno Debüt in Deutschland mit “Verbotene Triebe” verhalf.

    Irgendwann hatte Joe Catts keine Zeit mehr für Louisa Lamour und trat als ihr Manager zurück, das war die große Chance für Louisa Lamour, denn sie unterschrieb im April 2006 einen Exklusivvertrag bei der Mascotte Film AG in Zürich.

    Schweizer <a target=Pornostar Louisa Lamour beim Posing auf der Couch" width="461" height="275" />

    Schweizer Pornstar Louisa Lamour beim Posing auf der Couch

    Das Pornopotential von Louisa Lamour hat als Erster Patrick Bühler vom “Clair-obscur” im Szene Magazin “World” erkannt, welcher einen Artikel über den jungen Pornostar Louisa Lamour schrieb und sie in allen Tönen lobte. Daraufhin wurden auch andere auf den ursprünglich blonden Teen aufmerksam und so folgten weitere Berichte im Blick, BAZ, 20 Minuten und in der Weltwoche, auch einige Fernsehsender wollten auf den Sensations Pornostar aus der Schweiz nicht verzichten und so folgten Interviews bei TeleZüti und U1.

    Das schnelle Ende einer steilen Karriere:

    Ihre Karriere hat Louisa Lamour 2008 an den Nagel gehängt als sie ihren heute Ehemann kennen lernte. Das Pornogeschäft muss aber nicht gänzlich auf Louisa Lamour verzichten, zwar steht sie nicht mehr als Pornostar für Mascotte Film AG zur Verfügung, aber sie hilft in einem Halbtagsjob im Büro des Konzerns aus und gibt Tipps an die neuen Pornodarstellerinnen. Nebenbei jobbts sie noch in einigen Nachtclubs als Tänzerin und gibt auch gerne mal Tanzunterricht.

    Leider ist nach nur 3 Jahren ein wirklich geiler Pornostar vom Erotikhimmerl verschwunden, jedoch nicht ganz. Das Filmmaterial aus “alten” Zeiten ist nach wie vor gut erhalten und wer noch nicht in den Genuß von Pornostar Louisa Lamour gekommen ist kann sich ihre geilen Pornos bei Best of Louisa Lamour in voller Länge und bester Qualität ansehen!

    Das Motto von Pornostar Louisa Lamour:

    “Lass dich nicht vom Leben ficken, sonder lebe deinen Fick!”

    Auszeichnungen von Pornostar Louisa Lamour:

    • 2006 – Eroticline Award als Beste Newcomerin Deutschlands
    • 2007 – Extasia Award als Beste Darstellerin Schweiz

    Pornofilme von Louisa Lamour:

    • Louisa Lamour -  Verbotene Triebe
    • Louisa Lamour -  Befriedige mich! Vol. 3
    • Louisa Lamour -  Tyras sinnlicher Duft
    • Louisa Lamour -  Scharfer Sex mit geilen Puppen
    • Louisa Lamour -  V Dreams , Volume 4
    • Louisa Lamour -  Finca der Leidenschaft
    • Louisa Lamour -  Sex-Kino
    • Louisa Lamour – Sex-Tour durch Zürich
    • Louisa Lamour – Club der Schönen
    • Louisa Lamour –  Sextape

    Weiterführende Links:

    Pornofilme und Pornobilder von Louisa Lamour

Schreibe einen Kommentar