@@@marker@@@ @@@marker@@@
Deutsche Pornostars, Gina Wild Porno, Vivian Schmitt, Pornostar, Pornos, Pornostars RSS Pornostars

Steckbrief von Maria Mia

  • Lebenslauf von Maria Mia:

    Maria Mia wurde am 25.09.1980 in der Erotikhauptstadt Berlin geboren und besuchte dort die Schule und eine Lehre zur Einzelhandelskauffrau. Mit zarten 18 Jahren entdeckte Maria Mia ihren Körper und die damit verbundene Sexualität und so begann sie aus Interesse daran erotische Fotos für Fotostudios und Webseiten zu posieren. Durch eine Berufsschulkollegin lernte Maria Mia ein Hobbyfotografen – Pärchen kennen, welche nach neuen Modellen suchten, dabei stellte sich heraus, dass diese auch eine eigene Webcamseite mit Sexchat und Mitgliederbereich hatten. Für Maria Mia war das bisher Neuland gewesen, doch sie interessierte sich sehr dafür und so landete sie kurze Zeit später als Camgirl auf diversen Portalen. Da die Männer hinter der Webcam sie liebten bekam Maria Mia ihre eigene Webseite und so konnte sie ihren Fans unabhängig von anderen Portalen vor der Cam zeigen was in ihr steckte.

    Nebenbei modellte Maria Mia noch für diverse Zeitschriften wie Coupé, Blitz und einige Hobbyknipser. Im Jahr 2003 besuchte Camgirl Maria Mia die Erotikmesse Venus in Berlin und sie wurde dort angesprochen bei einem Casting für “Deutschland sucht den Sexstar” mitzumachen. Das Casting verlief super und so bewarb sich Maria Mia dann bei Pornolabels wie Inflagranti und Magma um groß herauszukommen. 

    Maria Mia posiert oben ohne bei einem exklusiven Fotoshooting

    Maria Mia posiert oben ohne bei einem exklusiven Fotoshooting

    Wie kam Maria Mia zum Pornofilm:

    Maria Mia begeisterte alle mit ihrer natürlichen Art und dem gepflegten Aussehen und so folgten auf die Bewerbung bei den Erotiklabels Drehangebote zu vielen Filme und ein neuer deutscher Pornostar war geboren: Maria Mia! Für Magma Film ist sie in “Praline 4″ und “Cabaret der Lust” und für Inflagranti in der Serie “Die Straßenköter” und “Schwarze Flamme Silverline” zu sehen, ebenso folgten Szenen zu bekannten Pornoproduktionen wie Puaka Collection, Orion XXL und Oftly Goldwin.

    Was als Nebenjob begann wurde für Maria Mia immer mehr zur Berufung und so entschloss sie sich 2005 ihren Job als Bürokauffrau zu kündigen und sich selbstständig zu machen. Besonders die viele Erfahrung die Maria Mia bei ihren Liveauftritten sammeln konnte machten sich auch auf der Venus 2009 auf der Joyfactor Bühne bemerkbar. Kein Pornostar konnte mit der heißen Liveshow von Maria Mia mithalten. Ihr selbst sind Messen und Showauftritte am Liebsten da Maria Mia dort den Kontakt zu ihren Fans am besten pflegen kann, Maria Mia sollte man also auf jeden Fall einmal Hautnah erlbet haben!

    Maria Mia präsentiert ihren Erotixxx Award bei Joyfactor auf der Venus 2009

    Maria Mia präsentiert ihren Erotixxx Award bei Joyfactor auf der Venus 2009

    Im März 2007 brachte sie ihren letzten Maria Mia Hardcore Porno Dreh mit einem Mann hinter sich und möchte bis auf weiteres auch nur noch mit Frauen Livesex haben. Momentan konzentriert sich das hübsche Berlinerin auf die Moderation von einigen Erotikshows, aber auch die Aktivitäten als Showgirl und Camgirl sollen bei Maria Mia in Zukunft nicht zu kurz kommen. Diese drei Themenbereiche machen ihr viel Freude und sollen im DSF Strip, bei Beate Uhse, im Liebes – ABC von Pornostar Kelly Trump und zukünftig auch bei Joyfactor – Lass es raus! völlig hemmungslos und ehrgeizig ausgeübt werden.

    Eckdaten zu Maria Mia:

    • Geburtsdatum: 25.09.1980
    • Geburtsort: Berlin
    • Größe: 1,58m
    • Gewicht: 50kg
    • Haarfarbe: schwarz/braun
    • Augenfarbe: braun
    • Körbchengröße: 75C
    • Maße: 90-69-90

    Auszeichnungen von Maria Mia:

    • 2006 – E-Line Award für “Beste Deutsche Pornodarstellerin”
    • 2009 – Erotixxx Award für “Best Cross Over Star 2009″

    Pornofilme von Maria Mia:

    • Aus der Traum (EVS Studios)
    • Disco Porn Night im Karree
    • Geil in Berlin 2
    • Latex Affairs
    • Resi auf der Alm – Total versauft (Oftly Goldwin)
    • Resi auf der Alm 2 – Alpen Sahne (Oftly Goldwin)
    • Resi auf der Alm 3 – In der Wildnis geritten (Oftly Goldwin)
    • Resi auf der Alm 4 – Ausgesaugt (Oftly Goldwin)

    Autogrammadresse von Maria Mia:

    Maria Mias Instyle
    c/o Maria Mia
    Postfach 70 01 26
    10321 Berlin

    Weiterführende Links:

Schreibe einen Kommentar