@@@marker@@@ @@@marker@@@
Deutsche Pornostars, Gina Wild Porno, Vivian Schmitt, Pornostar, Pornos, Pornostars RSS Pornostars

Steckbrief von Pornostar Vivian Schmitt

  • Vom polnischen Luder zur deutschen Pornogöttin:

    Pornostar Vivian Schmitt ist zur Zeit Deutschlands hellster Stern in der Pornoindustrie. Die blonde, vollbusige Pornodarstellerin wird als Nachfolgerin von Pornoqueen Gina Wild gehandelt und dementsprechend ist auch ihre Beliebtheit und der Erfolg von Vivian Schmitts Pornofilmen.

    Pornostar Vivian Schmitt wurde mit dem bürgerlichen Namen Anna B. am 31. März 1978 in Bydgoszcz (Polen) geboren und flüchtete in ihrer Kindheit, von den ärmlichen Verhältnissen in Polen, mit ihren Eltern nach Berlin.

    Vivian Schmitt Pornostar
    Vivian Schmitt beim Pornostar Fotoshooting

    Vivian Schmitt absolvierte in Berlin die Grundschule und machte anschließend eine Ausbildung zur Chefsekretärin. Als ihr die Arbeit im Büro zu langweilig wurde jobbte die heiße Vivivan in einigen Nachtclubs Berlins als Barkeeperin und anschließend als Tänzerin. Bei einem ihrer Tanzauftritte wurde sie von einem Pornofilm Produzenten angesprochen, ob sie nicht einmal Lust hätte auf ein Porno Casting zu kommen und kurzerhand entschloß sie sich das Angebot anzunehmen. Den Durchbruch ihrer Pornofilm Karriere schaffte Vivian Schmitt 2004, damals noch unter dem Namen Anna B., und legte geradewegs einen Senkrechtstart hin.

    Die Nachfolgerin von Gina Wild:

    Noch im selben Jahr erhielt Vivian Schmitt die Auszeichnung als “Beste Nachwuchsdarstellerin” auf der Venus in Berlin und neben ihrer Tätigkeit als aufstrebende Pornodarstellerin verdiente Vivian ihre Brötchen als Modell für die Titelseiten unterschiedlichster Männermagazine (unter anderem FHM, MAxim, Praline,…).

    Seit Ende 2004 steht der blonde Pornostar beim Toplabel Videorama exklusiv unter Vertrag und damals hat sie auch den Künstlernamen Vivian Schmitt angenommen. Dieser war ein Vorschlag von den Managern bei Videorama, da sie den Namen knackiger fanden und vor allem in Deutschland eine höhere Identifikation bei den Männern damit erhofft hatten. Das Vivian Schmitt mit oder ohne Künstlernamen eine echte Granate ist hat sich bald herausgestellt, da sie nicht nur in Deutschland zu den best gebuchten Pornodarstellerinen zählt, sondern auch europe- und sogar weltweit der Name “Vivian Schmitt” hohe Annerkennung in der Pornobranche genißt.

    Bei den Eroticline Awards 2005 holte sich Vivian Schmitt die Auszeichnung als “Beste Deutsche Darstellerin” und somit löste sie auch Pornoqueen Gina Wild vom Thron des Erotikolymp ab.

    Auszeichnungen von Pornstar Vivian Schmitt:

    • 2004 – Venus Award “Beste Nachwuchsdarstellerin”
    • 2005 – Eroticline Award “Beste Darstellerin Deutschland”
    • 2006 – Eroticline Award “Beste Darstellerin Deutschland”
    • 2007 – Eroticline Award “Beste Live Performance”

    Filme von Pornstar Vivian Schmitt:

    • Vivian Schmitt – Pure Lust
    • Vivian Schmitt – Blonde Sünde
    • Vivian Schmitt – Ein SChwanz ist mir nicht genug
    • Vivian Schmitt – Eingelocht
    • Vivin Schmitt – Fickfieber
    • Vivian Schmitt – 33cm…das Monster im Arsch
    • 120 Minuten Special – Geil ohne Grenzen
    • Blonde Versuchung
    • Ein Haus voll geiler Schlampen
    • Vivan Schmitt Special – Das bin ich 1-3

    Links zu Pornstar Vivian Schmitt:

    Bilder und Videos von Pornstar Vivian Schmitt

Schreibe einen Kommentar